Der Fliegerstammtisch findet monatlich, in der Regel an jedem letzten Samstag des Monats, um 14:00 Uhr statt. Wir treffen uns in der "Gaststätte am Flugzeug", Hauptstraße 104 B, 09544 Neuhausen OT Cämmerswalde. 

Alle Luftfahrtinteressierten sind herzlich eingeladen!

 

 

Nähere Informationen erhaltet Ihr von den Kontaktpersonen. 


Nächster Fliegerstammtisch:

23. Februar 2019,14:00 Uhr                              Ort: Gaststätte am Flugzeug


Chemnitzer Luftbilder gestern und heute-                                     Welche Rolle spielen die Ballonfahrer dabei ?


Der Vorsitzende des „Chemnitzer Verein für Luftfahrt e. V.“ Christian Köhler wird über seinen Verein und über das Projekt der Verbindung historischer mit aktuellen Luftaufnahmen berichten.

 

Seit 1990 lebt die Tradition in dem wieder gegründeten „Chemnitzer Verein für Luftfahrt e.V.“ weiter. Im Rahmen der Geschichtsforschung des Vereins wurden Luftbilder auf Grundlage historischer Aufnahmen aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts neu angefertigt. So kann man die aktuelle Fotografie neben seinem historischen Vorbild betrachten, eine Reise aus der Vogelperspektive von dem Heute in das Gestern.

Die Objekte nach den alten Luftaufnahmen mit dem Heißluftballon exakt anzufahren ist schon eine Meisterleistung und erfordern genaue Kenntnisse der Wetterkunde, kann doch der Pilot die Bewegung seines Ballons in der horizontalen Ebene nicht beeinflussen.

Der französische Fotograf Nadar  1858 bei der Anfertigung der ersten Luftbilder |||  Karikatur von Honoré Daumier, 1869
Der französische Fotograf Nadar 1858 bei der Anfertigung der ersten Luftbilder ||| Karikatur von Honoré Daumier, 1869

Am 21. November 1783 ließen die Brüder Montgolfier den ersten Heißluftballon mit Menschen an Bord in die Luft steigen. Fortan spielten Ballonaufstiege für Beobachtungen aus der Luft eine wichtige Rolle.

Mit der Entwicklung der Fotografie – das vermutlich erste Foto gelang dem Franzosen Joseph Nicéphore Niépce 1826 – entstand der Wunsch, fotografische Abbildungen aus der „Vogelperspektive“ herzustellen.

1858 ermöglichten die Fortschritte in der Fototechnik die Anfertigung erster Luftbilder.

Diese machte der französische Fotograf Nadar – mit bürgerlichen Namen Gaspard-Félix Toumachon – von einem Fesselballon aus.

Die Szene hielt Honoré Daumier, er zählte zu den Kunden in Nadar’s Atelier, in einer Karikatur fest. Nadar stieg wiederholt mit Ballonen auf und konstruierte selbst Luftschiffe.

 

Die ältesten deutschen Luftaufnahmen stammen von 1886.

Diese Luftbilder fertigte der Leutnant Hugo Freiherr vom Hagen, Angehöriger der Berliner Luftschiffer-Abteilung, aus den Körben sowohl von Fessel- als auch von Freiballons an.

Zielgerichtet setzte das Militär von Anfang an die Luftbildfotografie ein.

 

Erst ab etwa 1920 begannen sich zunehmend auch Naturwissenschaftler dafür zu interessieren.

Obwohl mit der Flugzeugentwicklung zu Beginn des 20. Jahrhunderts mehr und mehr die Fluggeräte, später dann zusätzlich Raumfahrtapparaturen Träger der Luftbildtechnik wurden, sind auch heute noch Ballone im Einsatz. Neben der kommerziellen und privaten Nutzung spielt der mit Kameratechnik bestückte Ballon im militärischen Einsatz eine Rolle bei der Überwachung im Nahbereich sowie bei der Spionage.

 

In Chemnitz hat das Ballonfahren eine lange Tradition. Am 3. März 1895 gründete Paul Spiegel – am 14. Dezember 1851 in Breslau geboren und seit 1873 in Chemnitz sesshaft – den „Verein zur Förderung der Luftschifffahrt für Sachsen“, einen der ersten deutschen Ballonvereine, aus dem der „Chemnitzer Verein für Luftfahrt “ hervorging. Neben einer Vielzahl von Aktivitäten nutzten Vereinsmitglieder Ballonfahrten auch zum Anfertigen von Luftbildern.

 Grafik: Georg Piltz „Honoré Daumier“, Eulenspiegel Verlag Berlin 1982

Quellen : Chemnitzer Verein für Luftfahrt e.V. / Freie Presse vom 12. April 2018

Der nächste Fliegerstammtisch findet am Sonnabend den 23. März 2019, 14:00 Uhr statt.


Download
Chemnitzer Luftbilder-Ballonfahrer
2019.02.23. Chemnitzer Luftbilder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 610.8 KB

Alle Termine für den Fliegerstammtisch 2019

26. Januar 2019

Zwei „Fliegende Bauern“ – Agrarflug in der DDR

Reiner Rabe, Frauenstein

Harald Schiffel, Klingenberg

 

02. Februar 2019

Jahreshauptversammlung des Flugsportverein Schwartenberg e.V. (Ort: Hotel Dachsbaude)

Jens Kaltofen, Seiffen

 

23. Februar 2019

Chemnitzer Luftbilder gestern und heute, was haben Ballonfahrer damit zu tun?

Christian Köhler, Chemnitz

 

30. März 2019

Die unbekannten Rüstungsverbindungen in der DDR-Luftfahrt mit den Ländern des Nahen Ostens

Günter Miksch, Dresden

 

27. April 2019

Die Geschichte der MiG-21

Jürgen Vogt, Königswartha

 

18. Mai 2019

Die Restaurierung des Fotoflugzeuges IL-14 / Taktische Nummer 422 durch den Verein „ Freunde der IL-14 “ in Berlin-Tempelhof

Volkmar Steinert, Berlin

 

29. Juni 2019

Marineluftschiffe als Waffe - Der Luftschiffhafen Nordholz

Detlef Zehrfeld, Frankenberg

 

27.Juli 2019

Die Entwicklungsgeschichte der Flugzeugträger – Teil I Dr. Peter Horn, Dresden

 

31. August 2019

Fliegerstammtisch

 

28. September 2019

IT-Sicherheit beim Umgang mit dem Computer und Internet

Markus Hinkelmann, Chemnitz

 

26. Oktober 2019

Überschall-Passagierflugzeuge Teil I

Die sowjetische TUPOLEW Tu-144

Roland Sperling, Bannewitz

 

30. November 2019

Überschall-Passagierflugzeuge Teil II

Die französisch-britische Aérospatiale-British Aircraft Cooperation-„CONCORDE“

Roland Sperling, Bannewitz

 

14. Dezember 2019

Jahresabschluss und Weihnachtsfeier

Dietmar Hetze Joachim Horschig

 

Stand:02. Januar 2019

 

Treffpunkt bei Ausflügen, Exkursionen, Reisen wird gesondert bekannt gegeben!

Download
Jahresplan Fliegerstammtisch 2019
Zum Herunterladen bitte auf Download klicken.
Jahresplan Fliegerstammtisch 2019_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 880.0 KB

Impressionen vom Fliegerstammtisch

Ausflug zur Hochleistungszentrifuge des Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe in Königsbrück

 

Exkursion zur Firma Ruslan SALIS GmbH am Flughafen Leipzig

Die Erfüllung eines Traumes:

Einmal im Cockpit einer Antonow AN-124 Platz nehmen dürfen! 

Zum 255. Fliegerstammtisch war die Polizeihubschrauberstaffel Sachsen unser Gast.

Dr. Thorid Zierold war Aspirantin für einen Weltraumflug. Ihr Forschungsprojekt, die Urzeitkrebse haben es bereits ins All geschafft.

Mandy und Mathias Glass berichteten über ihre Arbeit für den Missionsflugdienst MAF in Papua-Neuguinea

Winterimpressionen-

Flugzeugmuseum Cämmerswalde zur Weihnachtsveranstaltung 2018